Profil

Pädagogik

Im Vordergrund unserer Arbeit steht für uns die ganzheitliche Entwicklung und Erziehung des Kindes – das Lernen mit allen Sinnen. 

Dabei ist Bewegung ein wichtiger Baustein in unserer pädagogischen Arbeit. Wir unterstützen den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder und fördern so die gesunde und ganzheitliche Entwicklung. Mit unseren Bewegungsangeboten und dem weitläufigen Außengelände haben wir dafür optimale Bedingungen. Unser Prinzip für die tägliche Bewegungszeit ist: Bewegung soll Freude machen! Wir betreiben eine bewegliche Pädagogik, die sich an den Entwicklungsbedürfnissen des Kindes orientiert und Regeln und Grenzen beinhaltet. Das Kind ist Akteur, das seine Persönlichkeit einbringt und Kreativität entwickelt. Um die Kreativität des Kindes zu fördern ermöglichen wir ihm, selbst Erfahrungen und Beobachtungen zu sammeln. Eine kreative Persönlichkeit zeichnet sich vor allem durch Flexibilität und Offenheit gegenüber ihrer Umwelt aus, insbesondere durch situationsorientiertes Denken und Handeln. Die persönlichen Ressourcen des Kindes werden entwickelt und gestärkt.

 

Arbeitsweise

Das Kind entscheidet selbständig welche Inhalte es zu welcher Zeit auf greift, wie lange und mit wem es arbeitet. Angebote und Projekte sind themenorientiert und regelmäßig. Die Bezugspersonen sind Lernbegleiter. Kindliche Entwicklung findet in sprachlichen, motorischen, sozialen, kognitiven und musisch-künstlerischen Bereichen gleichzeitig statt. In unserer Einrichtung arbeiten wir nach dem teiloffenen Konzept. Das bedeutet, dass jedes Kind einer Stammgruppe, sowie einer Erzieherin und einer Zweitkraft zugeordnet ist. Die Kinder haben während der ge samten Freispielphase die Möglichkeit die Gruppen zu wechseln, um so mit unterschiedlichen Materialien zu arbeiten und soziale Kontakte auch über die Stammgruppe hinaus zu knüpfen. Täglich hat das Kind die Möglichkeit nach eigenen Bedürfnissen in der Gruppe anzukommen, sich in den verschiedenen Aktionsbereichen (Rollenspielbereich, Kreativbereich,… etc.) aufzuhalten, ins Freispiel zu wechseln oder an gezielten Kleingruppen angeboten teilzunehmen. 

Durch Bewegung, Spielen, Handeln und Wahrnehmen findet das Kind hier die Bedingungen für handlungsorientierte Entwicklung, für Lernen durch tätig sein. Die pädagogischen Mitarbeiterinnen unterstützen und begleiten das einzelne Kind in seiner Persönlichkeitsentwicklung und nach seiner Möglichkeit, sich mit der Umwelt auseinanderzusetzen. Die Achtung des Kindes, so wie es ist, sowie die Befähigung zu größtmöglicher Selbstständigkeit und Eigenaktivität stehen dabei im Vordergrund. Ein weiterer Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit liegt im Bereich Sprachförderung, die während des ganzen Tagesablaufes in allen Bereichen stattfindet und in gezielten Angeboten erfolgt.